Im Herbst wird die Weißbuche eingekauft…

//Im Herbst wird die Weißbuche eingekauft…

In jedem Herbst ist es wieder soweit: Wir kaufen die Weißbuche für unsere Werkzeuge ein. Bei einem traditionsreichen Sägewerk in Süddeutschland wird jede einzelne Bohle angesehen und gemessen. Das Holz wurde in diesem Sommer gemäß unseren Maßangaben und Qualitätsvorgaben geschnitten. Die Anlieferung erfolgte in dieser Woche per LKW. Die Weißbuche wird nun sorgfältig aufgestapelt und in unserem überdachten Außenlager vorgetrocknet.

Frühestens im nächsten Jahr schneiden wir die Weißbuche zu Kanteln, um es anschließend in unserem Trockenraum bis zur gewünschten Restfeuchte zu lagern.

Wieder einige Monate später werden aus den ursprünglichen Bohlen Hobelsohlen, Simshobel, Streichmaße, Messwerkzeuge der Qualitätsmarke E.C.E. – Wir meinen: Der Baum wäre sicher ein bisschen stolz darauf…